Berlin 2.0 - Eine Gruppenausstellung




22.2.-5.4.2014



Wolf Hamm, Gisela Krohn, Sibylle Wagner, Georg Weise & Tina Winkhaus




Fortsetzung unserer Kunst-Metropolen-Ausstellungsreihe mit Arbeiten von fünf Berliner Künstlern.

mehr ...

Mit Berlin 2.0 – gezeigt werden zum zweiten Mal Arbeiten von fünf Künstler, die in Berlin leben und arbeiten – setzen wir nach London, Paris und Köln unsere zyklische Ausstellungsreihe fort, in der wir aktuellen Trends und Entwicklungen in internationalen Kunst-Metropolen nachspüren. Im Sommer geht es mit Athen 1.0 (kuratiert von Diamantis Sotiropoulos) weiter, gefolgt in 2015 von Tokyo 1.0 (kuratiert von Margarete Aman) und London 2.0 (kuratiert von Charlotte Hopkins Hall). Ebenfalls in Vorbereitung: Istanbul 1.0 und Paris 2.0.


Die Vielseitigkeit der künstlerischen Positionen bildet den Kern der Ausstellung, die ein lebendiges Bild der Berliner Kunstszene vermittelt. Wolf Hamm (*1974 in Delmenhorst) bedient sich der fast ausgestorbenen Technik der Hinterglasmalerei und schafft assoziationsreiche Bildwelten zwischen sakraler Tradition und psychoanalytischer wie auch gesellschaftspolitischer Auseinandersetzung mit der Gegenwart. Gisela Krohn (*1966 in Köln) verfremdet in ihren Ölgemälden Bäume, Wälder, Alleen und zeigt doch die Natur in ihrer ursprünglichen Form, Funktion und Vielfalt: Utopie und Wirklichkeit zugleich. Sibylle Wagner (*1952 in Stuttgart) geht in verschiedenen Medien, Sujets und Kunstformen einem bestimmten Phänomen nach: Das zentrale Thema ihrer Arbeiten ist das Licht, das die Farben erst durch Brechung und Reflektion an den verwendeten Materialien erzeugt. Georg Weise (*1973 in Berlin) macht in seiner Malerei psychisch mentale Prozesse sichtbar, die im postmodernen Schaffen so gut wie nicht mehr anzutreffen sind: Freude, Schmerz, Trauer, Hilflosigkeit, pubertierende Unbeholfenheit bestimmen das poetisch-zerbrechliche Bildgeschehen. Tina Winkhaus (*1966 in Essen) widmet sich in ihrer aktuellen Fotoserie den Blumen als symbolträchtigem Ur-Sujet und macht sie zu ihren Objekten. Das Resultat sind vielschichtige Arbeiten, deren beunruhigende Schönheit die Blumensträuße aus ihrer klassischen Rolle herausreißt.




Zurück

Gisela Krohn <br> Quintessenz, 2013 <br> Öl auf Leinwand, 130 x 150 cm
Gisela Krohn
Quintessenz, 2013
Öl auf Leinwand, 130 x 150 cm
Berlin 2.0 - Eine Gruppenausstellung <br> mit Arbeiten von Wolf Hamm, Gisela Krohn, Sibylle Wagner, Georg Weise und Tina Winkhaus <br>
Berlin 2.0 - Eine Gruppenausstellung
mit Arbeiten von Wolf Hamm, Gisela Krohn, Sibylle Wagner, Georg Weise und Tina Winkhaus
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Tina Winkhaus
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Tina Winkhaus
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Tina Winkhaus
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Tina Winkhaus
Tina Winkhaus <br> It`s my pleasure to serve you, 2013 <br> Museomaxx Print auf schwarzem Alu-Dibond, 173 x 123 cm, Ed.1/1+1 AP
Tina Winkhaus
It`s my pleasure to serve you, 2013
Museomaxx Print auf schwarzem Alu-Dibond, 173 x 123 cm, Ed.1/1+1 AP
Tina Winkhaus <br> It`s my pleasure to serve you, 2013 <br> Museomaxx Print auf schwarzem Alu-Dibond, 173 x 123 cm, Ed.1/1+1 AP
Tina Winkhaus
It`s my pleasure to serve you, 2013
Museomaxx Print auf schwarzem Alu-Dibond, 173 x 123 cm, Ed.1/1+1 AP
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Sibylle Wagner
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Sibylle Wagner
Sibylle Wagner <br> Grünhorizont, 2013 <br> lichtsammelndes Plexiglas, Tapete, 60 x 60 cm
Sibylle Wagner
Grünhorizont, 2013
lichtsammelndes Plexiglas, Tapete, 60 x 60 cm
Sibylle Wagner <br> Wie spielt Tabea Zimmermann, 2013 <br> lichtsammelndes Plexiglas, Acryl, Hartfaser, 55 x 160 cm
Sibylle Wagner
Wie spielt Tabea Zimmermann, 2013
lichtsammelndes Plexiglas, Acryl, Hartfaser, 55 x 160 cm
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Sibylle Wagner
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Sibylle Wagner
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Wolf Hamm und Sibylle Wagner
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Wolf Hamm und Sibylle Wagner
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Wolf Hamm
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Wolf Hamm
Wolf Hamm <br> Kühe sind auch nur arme Schweine, 2012 <br> Acryl hinter Acrylglas, 18 x 22 cm
Wolf Hamm
Kühe sind auch nur arme Schweine, 2012
Acryl hinter Acrylglas, 18 x 22 cm
Wolf Hamm <br> Erinnerungsmuster, 2012 <br> Acryl hinter Acrylglas, 18 x 21 cm
Wolf Hamm
Erinnerungsmuster, 2012
Acryl hinter Acrylglas, 18 x 21 cm
Wolf Hamm <br> Gedankenorchester, 2012 <br> Acryl hinter Acrylglas, 20 x 24,5 cm
Wolf Hamm
Gedankenorchester, 2012
Acryl hinter Acrylglas, 20 x 24,5 cm
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Wolf Hamm und Gisela Krohn
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Wolf Hamm und Gisela Krohn
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Gisela Krohn
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Gisela Krohn
Gisela Krohn <br> Hinterland klein, 2013 <br> Öl auf Leinwand, 50 x 60 cm
Gisela Krohn
Hinterland klein, 2013
Öl auf Leinwand, 50 x 60 cm
Gisela Krohn <br> Schattenspiel, 2014 <br> Öl auf Leinwand, 120 x 80 cm
Gisela Krohn
Schattenspiel, 2014
Öl auf Leinwand, 120 x 80 cm
Gisela Krohn <br> Hinterland, 2014 <br> Öl auf Leinwand, 110 x 180 cm
Gisela Krohn
Hinterland, 2014
Öl auf Leinwand, 110 x 180 cm
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Georg Weise
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Georg Weise
Galerie Biesenbach <br> Ausstellungsansicht Berlin 2.0 <br> Georg Weise
Galerie Biesenbach
Ausstellungsansicht Berlin 2.0
Georg Weise
Georg Weise <br> Fühlen lernen, 2005 <br> Öl und Wachs auf Leinwand, je 50 x 40 cm, Diptychon
Georg Weise
Fühlen lernen, 2005
Öl und Wachs auf Leinwand, je 50 x 40 cm, Diptychon
Georg Weise <br> Am Ende der Welt I, 2009 <br> Öl und Wachs auf Leinwand, 80 x 100 cm
Georg Weise
Am Ende der Welt I, 2009
Öl und Wachs auf Leinwand, 80 x 100 cm
Georg Weise <br> Am Ende der Welt II, 2009 <br> Öl und Wachs auf Leinwand, 80 x 100 cm
Georg Weise
Am Ende der Welt II, 2009
Öl und Wachs auf Leinwand, 80 x 100 cm