Catherine Seher

Il n'est pays que de l'enfance

Einzelausstellung der in Paris lebenden Künstlerin Catherine Seher (*1958) ... mehr >

Il n'est pays que de l'enfance ist die erste Einzelausstellung von Catherine Seher in der Galerie Biesenbach. Gezeigt werden neue Gemälde und Arbeiten auf Papier. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Seher liefert mit ihren anonymen Silhouetten die Vision einer zerlegten Welt. Wir stehen Angesicht zu Angesicht mit ihren Figuren und fühlen uns beunruhigt. Als Betrachter werden wir dadurch in eine Kommunikation mit einbezogen, die fast intim wirkt.

Catherine Seher, geboren 1958 in Paris, lebt und arbeitet in Paris.

28.4. – 17.06.2017

zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen