Duo Show

Sugimura I Yamanobe

Doppel-Einzelausstellung mit Arbeiten von Sakiko Sugimura (*1988) und Hideaki Yamanobe (*1964) ... mehr >

Die abstrakte Malerei von Hideaki Yamanobe wird den Miniatur-Skulpturen von Sakiko Sugimura gegenübergestellt. Beiden aus Tokyo stammenden Künstlern dient die Natur als Hauptinspirationsquelle.

Hideaki Yamanobe (*1964 in Tokyo) ist ein Grenzgänger zwischen ostasiatischer und europäischer Kultur. Er lebt und arbeitet seit 20 Jahren in Köln, Düsseldorf und Tokyo. Sein Farbraum beschränkt sich zumeist auf Schwarz, Weiß bzw. deren Ausmischung als Grau. Die Mischungen wiederum lassen eine Vielfarbigkeit erblicken, die nur in der Natur wahrnehmbar ist. Inspiriert von nicht-greifbaren Phänomenen wie Licht, Wolken und Nebel, verzichtet Yamanobe auf streng figürliche Darstellung, um diesen diffusen Bereich der Erscheinungen und deren Stimmung atmosphärisch und malerisch in Szene zu setzen.

Sakiko Sugimura (*1988 in Tokyo, lebt und arbeitet in Tokyo) fertigt fragil anmutende Miniatur-Skulpturen bevorzugt aus Bronze und Aluminium, wobei besonders ihre Bronzegüsse in verlorener Form vom Zufall beeinflusst werden.

24.6. – 26.8.2017

zurück