Arran Rahimian

lebt und arbeitet in Edinburgh

Über Arran Rahimian ... mehr >


Arran Rahimian, geboren 1991, lebt und arbeitet in Edinburgh, Schottland. Rahimian studierte an der Leith School of Art und spezialisierte sich anschließend auf Bildhauerei am Edinburgh College of Art. Die skulpturale Präsenz eines Objekts spielt in seinem Werk eine wichtige Rolle, wobei er stets die Rohheit der Oberfläche freilegt. Arran Rahimians Arbeiten werden von Kunstsammlern aus der ganzen Welt gesammelt, die seine Fähigkeit schätzen, Zeit und Bewegung durch eine Linie zu visualisieren und ein reflexives Element einzufangen, das durch die reiche Darstellung von Farbe und Raum erzählt wird.

In letzter Zeit hat sich Arran Rahimian intensiv mit alten Büchern beschäftigt und deren individuelle Schönheit hervorgehoben. Fasziniert von dem Geheimnis, das sich hinter jedem einzelnen Buch verbirgt, hat er seine Werke aus wiederverwerteten Bucheinbänden geschaffen, von denen einige bis ins Jahr 1900 zurückreichen. Diese Bücher sind gealtert, wobei sich auf der Oberfläche natürliche Texturen gebildet haben, die im Laufe der Jahre eine subtile und erstaunliche Haptik und schöne Farben hervorgebracht haben.

Auf der anderen Seite sind seine Leinwandarbeiten eine visuelle Dokumentation der Zeit, wobei die natürlichen Elemente die Bewegung komponieren. Jede Leinwandarbeit ist eine Landschaft, die von der Landschaft selbst geschaffen wird.

„Ich betrachte die Natur als eine Erweiterung meines Ateliers; sie spielt eine wichtige Rolle in meiner Arbeit. Meine Praxis entsteht spontan und intuitiv beim Gehen. Ich bin immer wieder fasziniert von den natürlichen Elementen, die mich umgeben, da ihre Bewegung und Präsenz mich inspirieren."

Rahimians Arbeiten sind eine visuelle Dokumentation der Zeit und der Wirkung von Zeit auf Materialien. Ziel ist es, dass sich der Betrachter ausschließlich auf die Farbe, die Textur und die subtilen Spuren auf den Werken konzentriert.

„Als Künstler reizt mich die Unvorhersehbarkeit und Rohheit, mit der ein Gemälde entsteht. Ich plane meine Werke nicht und habe auch keine vorgefasste Meinung darüber, wie sie aussehen werden. Ich versuche, Werke zu schaffen, die visuell anregend sind, ohne überarbeitet zu wirken."

   

Biographie

1991
geboren in Edinburgh
2010-11 Foundation in Art and Design, Leith School of Art
2011-14 BA Honours in Sculpture, Edinburgh College of Art
2013 Künstlerresidenz, New Word Alive, Prestalyn, Wales
2014-15 Künstlerresidenz, Merchiston Castle School, Edinburgh
... mehr >


Ausgewählte Einzel- und Gruppenausstellungen

2022 Galleri Sandberg, Odense, Dänemark (E)
TIME, Galerie Biesenbach, Köln (E, online)
ART MATTERS 5, Galerie Biesenbach, Köln (G, online)
2021 COLLECTIONS // PAGES, Anthropologie, Edinburgh (E)
LAST HAND, Bianca Bova Gallery, Chicago (E)
PAGE, Alessandro Stein, Los Angeles (E)
MEDITATIONS IN AN EMERGENCY, curated by Alessandro Stein (G, online)
OPEN CALL WINNERS, Delphian gallery, Unit 1 Gallery, London (G)
PAGES, Galleri Kai, Kopenhagen (G)
PUZZLE, Roman Sviridov, Mailand (G)
2020 DEFINE A LINE, Curated by Alessandro Stein (G, online)
TO ALL OUR ABSENT DIALOUGES, Warbling Collective, London (G)
2019 R O L I G E, Nordic Living, Edinburgh (E)
2017 OUTLOOK, &Gallery, Edinburgh (G)
2015 STILL, Patriothall Gallery, Edinbrugh (G)
Affordable Art Fair, Battersea, London (G)
2014 It's just a quick walk to the future from here, Arusha Gallery, Edinburgh (G)
Bryant & Keeling Prize, One Church Street Gallery, London (G)
The Manchester Contemporary, Old Granada Studios, Manchester (G)
STILL, Patriothall Gallery, Edinburgh (G)
Edinburgh College of Art Degree Show, Edinburgh (G)
RSA Opens Exhibitions, The Royal Scottish Academy, Edinburgh (G)
2013 ECA @ RCA exhibition, Royal College of Art, London (G)
Rue Villars, Aix-en-Provence (G)
New Word Alive (NWA) Conference, Pestalyn, Wales (G)
2012 Clarendon House Space, Clarendon House, George Street, Edinburgh (G)
Best of British, Notting Hill Mayfest, St John's Church, London (G)


Ausgewählte Künstlergespräche und Workshops

2021
- LAST HAND, in conversation with, Bianca Bovo, Chicago

2019
- CAPTURING COLOUR, Anthropologie, Edinburgh

2018
- COLOUR AND MOVEMENT, Anthropologie, Edinburgh

2016
- My Practice, University of Edinburgh, Scotland

2013
- In Your Hands, Aix en Provence, France
- Inside the mind of an artist, Prestalyn, Wales

Ausgewählte Publikationen

2022
- Home and Garden, London

2021
- i-on, Edinburgh
- APART JOURNAL, Iceland

2019
- Home and Interiors, Scotland
- PLAZA INTERIORS, Sweden

   

zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen