Catherine Seher

lebt und arbeitet in Paris

Über das Werk von Catherine Seher ... mehr >

Die französische Malerin Catherine Seher (lebt und arbeitet in Paris) fängt eindrucksvolle Ansichten ein, die oft Figuren in verschiedenen Landschaften zeigen, und beschwört in ihrem Werk ein starkes Gefühl der Anonymität und Isolation herauf.

Indem sie die Essenz einer bestimmten Umgebung einfängt, aus ihr aber alle Bedeutungselemente herauszieht, reduziert Seher sowohl die Kunst der Landschaft als auch der Figur auf ihr eigentliches Element und zwingt den Betrachter ihres Werkes, die Mechanik zu berücksichtigen, durch die jede Komponente des Werkes entsteht. Das Ergebnis ist ein Gesamtwerk, das die Universalität der Kunst selbst anzapft, eine anonyme Figur oder Ansicht nach der anderen.

Seher wurde 1958 in Paris geboren und schloss 1983 sein Studium an der École Nationale des Beaux-Arts de Paris ab. Heute lebt sie in Paris, hat aber ihre Werke in ganz Europa ausgestellt. Zu den jüngsten Ausstellungen ihrer Werke gehören die Ausstellungen in der Galerie Christine Colon, Lüttich (2020); Galerie GNG, Paris (2020); Galerie Peters-Barenbrock, Berlin (2019) und Galerie Biesenbach, Köln (2020).

Als Künstlerin von großer Sensibilität spricht sie wie folgt über ihr Werk: „Malen bedeutet, sich ins Unbekannte zu wagen, dort beginnt meine tägliche Reise... die Leinwand wird sehr schnell zu einer Passage in traumhafte Welten, in denen Landschaften aufeinander folgen, dicht und dann wieder kahl, in denen Silhouetten erscheinen und verschwinden... Am Ende behalte ich, was ich mir nach viel Kampf und Dicke der Farbe auferlegt habe. Diese alterslosen Figuren, die oft ohne mein Wissen kommen, scheinen einige Geheimnisse zu hüten, nimbushafte Zeugen der Reflexionen der Welt.“

Die Schriftstellerin Huguette Hérin-Travers, eine ihrer Sammlerinnen, drückt sich ebenfalls aus: „Die Gemälde von Catherine Seher sind voller Figuren, die in einer Landschaft, in der die Grenzen und Orientierungspunkte verschwinden, flüchtig eingeschrieben sind. Die anonymen Silhouetten geben uns die Vision einer zerstückelten Welt, die jedoch voller Bedeutung ist. Wir befinden uns in einem beunruhigenden Angesicht zu Angesicht. Seltsame Gestalten begrüßen uns, während ihre Augen uns bereits auf das Zukünftige lenken, und wir werden in eine Welt der angedeuteten Gedanken eingeführt. Der Betrachter wird so befragt und dann durch diese Bilder, die spontane, fast magische Ausdrücke hervorrufen, beunruhigt. Man findet dort die Kraft der ersten Gesten, der intimsten Formen....“


Biographie

1958 geboren in Paris
1983 DSAP, École Nationale des Beaux-Arts de Paris
... mehr >


Ausgewählte Einzel- und Gruppenausstellungen

2020
Galerie Biesenbach, Köln (E)
Galerie GNG, Paris (E)
Galerie Christine Colon, Lüttich (G)
Galerie Florence B, Noirmoutier (G)
2019
Picot-Le Roy Galerie, Morgat (G)
Galerie Biesenbach, Köln (G)
Galerie Peters-Barenbrock, Berlin (G)
Galerie Christine Colon, Lüttich (G)
Galerie Florence B, Noirmoutier (G))
2018
Galerie Peters-Barenbrock, Berlin (E)
Galerie Biesenbach, Köln (E)
Galerie GNG, Paris (E)
Art Karlsruhe, Galerie GNG, (E)
2017 Galerie Biesenbach, Köln (G)
Galerie Biesenbach, Köln (E)
Galerie Florence B, Noirmoutier (E)
Galerie Christine Colon, Lüttich (E)
Galerie Biesenbach, Köln (G)
Grand Palais, Paris (G)
2016 Galerie GNG, Paris (E)
Galerie Picot-Leroy, Morgat (E)
Galerie Bourdette, Honfleur (E)
Galerie Biesenbach, Köln (G)
2015 Galerie Christine Colon, Lüttich (E)
Galerie Estelle Lebas, Lille (E)
Galerie Biesenbach, Köln (G)
Souchaud Art Project, Lyon (G)
Galerie Biesenbach, Köln (G)
2014 Château Musée Grimalde, Cagnes-sur-Mer (E)
Galerie GNG, Paris (E)
2013 Galerie Chrsitine Colon, Lüttich (E)
Galerie LBL, La-Flotte-en-Ré (E)
Galerie Picot-Leroy, Morgat (E)
Galerie Art 4, Caen (E)
2012 Galerie GNG, Paris (E)
Galerie Picot-Leroy, Morgat (E)
2011 Galerie LBL, La-Flotte-en-Ré (E)
Galerie Art 4, Caen (E)
2010 Galerie GNG, Paris (E)
Galerie Picot-Leroy, Morgat (E)
Galerie EnAparté, Limoges (E)
2008 Galerie Art 4, Caen (E)
Galerie du Cardo, Reims (E)
Galerie au delà des apparences, Annecy (E)
Galerie Ovadia, Nancy (E)
2007 Galerie au delà des apparences, Annecy (E)
Galerie Picot-Leroy, Morgat (E)
Galerie Art 4, Caen (E)
Galerie Jean-Pierre Delage, Saintes (E)
2006 Galerie Pico-Leroy, Morgat (E)
Galerie Joelle Possémé, Paris (E)
Galerie Jean-Pierre Delage, Saintes (E)
2005 La Galerie, Hossegor (E)
Galerie Village d'Artistes, Rablay-sur-Layon (E)
Home Art, Perros-Guirec (E)
Bibliothèque Robert Desnos, Montreuil (E)

    

Zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen