Charlotte Maurer

lebt und arbeitet/studiert in Düsseldorf

Über Charlotte Maurer ... mehr >


Intrusive Gedanken sind aufdringliche, lästige Gedanken, die vorwiegend um tabuisierte und angstauslösende Themen wie Sexualität, Aggressivität, Verlustereignisse, Gefährdungen und Angst vor Ansteckung mit Krankheiten kreisen. Fast alle Menschen erleben intrusive Gedanken, werden durch diese jedoch nur wenige Momente oder Sekunden belastet. Bei einem kleinen Prozentsatz dieser Menschen kann, je nach Bewertungsstil, eine Zwangserkrankung entstehen.

Die Arbeiten aus meiner gleichnamigen Serie thematisieren und visualisieren „intrusive Gedanken“. Die Stickereien sind teilweise per Hand und teilweise per Maschine auf wasserlöslichem Zellulose-Stoff gefertigt. Das unaussprechliche wird ausgesprochen, bereitet Unbehagen und verliert nach einiger Zeit seine emotionale Macht. Gedanken sind eben auch nur Wörter.

   

Biographie

1995
geboren in Baltimore, MD, USA
2013-16
Studium der Psychologie (B.Sc.), Schwerpunkte: Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie, Medical School Hamburg
2016-19
Studium der Psychologie (M.Sc.), Schwerpunkte: Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie, Universität Ulm
2019-20
Gaststudentin, Klasse Prof. Yesim Akdeniz, Kunstakademie Düsseldorf
2019-22
Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin, Verhaltenstherapie für Erwachsene, Zusatzqualifikation für Kinder- und Jugendliche
seit 2020
Studium der Freien Kunst, Klasse Prof. Rita McBride, Kunstakademie Düsseldorf
... mehr >


Ausgewählte Gruppenausstellungen

2022 D.8CHT, Galerie Biesenbach, Köln
Rundgang, Kunstakademie Düsseldorf

   

zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen