PUTPUT

leben und arbeiten in Kopenhagen

Über PUTPUT ... mehr >


PUTPUT wurde 2011 als disziplinübergreifende Zusammenarbeit zwischen Stephan Friedli (CH) und Ulrik Martin Larsen (DK) gegründet. Sie arbeiten hauptsächlich mit konzeptioneller Stillleben-Fotografie, Objekten/Skulpturen und Publikationen.

In ihrer künstlerischen Praxis erforschen PUTPUT unsere unmittelbare Umgebung und die Objekte, die wir im täglichen Leben benutzen, missbrauchen, bewundern und mit denen wir interagieren. Oft treten sie in eine Auseinandersetzung oder Befragung mit spezifischen Objekten ein, um vollständig zu untersuchen, was sie sind und was sie werden könnten. Ideen werden ausgeschöpft, destilliert und verfeinert, um Werke zu schaffen, die selbsterklärend, zweideutig und zutiefst oberflächlich sind.

Künstler-Statement:
"Zwischen Input und Output bewegen wir uns an der zunehmend belebten Schnittstelle zwischen Fotografie, Skulptur und Design. Eine gemeinsame und tief verwurzelte Faszination für metaphysische Beziehungen, die mit alltäglichen Objekten verbunden sind, leitet unsere Arbeit und hält sie aufrecht.

Eine humoristische Unterströmung zieht sich durch das reduzierte, mehrdeutige und zutiefst oberflächliche visuelle Universum, das PUTPUT definiert. Spielerische Konstruktionen, die in ihrer Natur vergänglich sind, verwandeln das Gewöhnliche in etwas Außergewöhnliches. Ideen, Konzepte und die Idee, fiktive, aber wiedererkennbare Objekttypologien zu schaffen, bilden den Kern unserer künstlerischen Praxis. Das stark stilisierte visuelle Universum weist Bezüge zur Pop Art und zum Surrealismus auf und interpretiert klassische Genres wie das Stillleben durch eine zeitgenössische Linse neu.

Wir befragen und erforschen unsere unmittelbare Umgebung mit Hilfe von Ideen und Konzepten, um bewusst Verbindungen zwischen Bedeutung, Ausdruck und Artefakt herzustellen. Die Neuerfindung und Neukonfiguration des Kontexts und Ausdrucks von Objekten führt zu neuen Fragen, die durch die Objekte und Bilder selbst beantwortet werden wollen. Wir wollen selbsterklärende Bilder schaffen, die die Wahrnehmung durch die Gegenüberstellung von Objekten, sowohl von Menschenhand geschaffenen als auch natürlichen, herausfordern, in der Hoffnung, dass der Betrachter vielleicht zweimal hinschaut... oder öfter, und dass er vielleicht auf den zweiten Blick etwas Unerwartetes oder Ungesehenes entdeckt.


PUTPUT continues its ability to create images that are “both perfectly natural and out of place”

von Lucy Bourton
Folgen Sie dem Link, um den Artikel auf “It’s Nice That” zu lesen:
https://www.itsnicethat.com/articles/putput-photography-090518


PUTPUT

von Ashley Munns
Folgen Sie dem Link, um das Interview im “Coeval Magazine” zu lesen:
https://www.coeval-magazine.com/coeval/putput


Biographie

2011 gegründet als disziplinübergreifende Zusammenarbeit zwischen:


Stephan Friedl (CH)

2008 BA - Graphic Design, Schule für Gestaltung Bern, Biel


Ulrik Martin Larsen (DK)

2008 MA - Fashion Design, The Royal Danish Academy of Fine Arts, School of Design, Kopenhagen
... mehr >


Ausgewählte Einzel- und Gruppenausstellungen

2022 Bygning A, Kopenhagen (E)
NRW-Forum Düsseldorf (G)
Galerie Biesenbach, Köln (G)
2021 Keeping House, Galerie Biesenbach, Köln (E, online)
Tableau Cavities, Kopenhagen (E)
ART MATTERS 3, Galerie Biesenbach, Köln (G, online)
Jonald Dudd, New York Design Week, New York (G)
Fulcrum Press, TBA, Los Angeles (G)
2020 Art Matters, Galerie Biesenbach, Köln (G, online)
2019 Abecita Konst Museum, Dysfunctional Objects, Borås (E)
Kunstnernes Efterårsudstilling, Den Frie Udstillingsbygning, Kopenhagen (G)
Photo Phnom Penh, 10th anniversary exhibition, Phnom Penh (G)
Everyday Play, KK Outlet x Vans, London (G)
Tabularasa Magazine #5 Performance, Usagi, New York (G)
Objects Revés, Centre Tignous d’art Contemporain, Montreuil (G)
2018
Kunstnernes Efterårsudstilling, Den Frie Udstillingsbygning, Kopenhagen (G)
Comic Citrone, Festival of Arts and Letters, The Round Tower, Kopenhagen (G)
Jonald Dudd, New York Design Week, New York (G)
Sveriges Innovationsriksdag, The Swedish School of Textiles, Borås (G)
Haute Photographie, Fotografiska, Stockholm (G)
All Our Friends, KK Outlet, London (G)
2017
Galerie Esther Woerdehoff, Coffee for Oppenheim, Paris (E)
Everything and Everybody As Material, Textilemuseet, Borås (G)
Photoville, Ordinary Magazine, New York (G)
I Scream, You Scream, Robert Mann Gallery, New York (G)
Photo Phnom Penh, Festival, Phnom Penh (G)
Fabulous Failures, Botanique, Bruxelles (G)
Identify your limitations, acknowledge the periphery, Vitrine Gallery, Basel (G)
Photo Basel, with Galerie Esther Woerdehoff, Basel (G)
2016 Copenhagen Photo Festival, Photography On, Kopenhagen (E)
The Swiss Embassy, Coffee for Oppenheim, Kopenhagen (E)
Graphic Design Festival Scotland, Enormous Details, Glasgow (E)
Ordinary Magazine, KK Outlet, London (G)
Modern Love, SHEET x KK Outlet, London (G)
Darmstadter Tage der Fotografie, Merck-Preis, Darmstadt (G)
Les Rencontres Arles, Fabulous Failures, curated by Erik Kessels, Arles (G)
Photobook Melbourne, #Memory_Archive Exhibition, Melbourne (G)
Festival Voies Off, selected for Prix Voies Off, Arles (G)
Unseen Photo Fair, with Galerie Esther Woerdehoff, Amsterdam (G)
2015 ​KK Outlet, Cheating Sameness, London (E)
Finnish Museum of Photography, Photography On, Helsinki (E)
2012 Galleri Naboløs, Deflected Vision, Kopenhagen (E)
VESS, Diversion Supply, Kopenhagen (E)


Ausgewählte Gruppenausstellungen

2012-2015
Wir freuen uns, in zahlreichen Gruppenausstellungen und Fotofestivals gezeigt worden zu sein, darunter Copenhagen Photo Festival, Le Dictateur (Mailand), MART (Trento), Format (Derby), Voies Off (Arles), Circulation(s) (Paris), Modemuseum Hasselt, KK Outlet (London), Paris Photo, London Art Fair, Contact Photo Festival (Toronto), Edinburgh Art Festival, Encontros da Imagem (Braga), Photo Basel, New York Design Week, Art Copenhagen, Dressed Integrity (London & Stockholm) and Fashionclash (Maastricht), um nur einige zu nennen.

Künstleresidenzen

2018
Sparbankstiftelsens Design Residency, The Swedish School of Textiles, Borås

Vorträge und Lesungen

2019
RMIT, Lecture, Melbourne
Transfashional Panel, Symposium, London College of Fashion, London

2017
Everything and Everybody As Material, Keynote Lecture, Schweden
Photo Phnom Penh, Artist Talk, Phnom Penh
180 Creative Camp, Lecture and 2-day workshop, Abrantes

2016
Coffee for Oppenheim, Artist talk with Sidsel Marie Søndergaard, Director of Øregaard Museum, Kopenhagen
Copenhagen Photo Festival, Artist Talk, Copenhagen, Dänemark
Graphic Design Festival Scotland, Lecture, Glasgow, Schottland

2015
Beyonderground, Artist Talk, Hasselt

Ausgewählte Publikationen

Unsere Arbeiten wurden in einer Vielzahl von Büchern, Ausstellungskatalogen, Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht, unter anderem: The Still Life (Gestalten), Experimental Eating (Black Dog Publishing), Setting the Scene (Index Book), Food Player (Sandu), Just Kidding (Viction:ary), The Steidz Magazine, Picnic, Rooms, Aint Bad, Some Magazine, Esquire, Wallpaper, L’Express, Blink, Sleek, SZ Magazin, Damn, GUP, Liberation, Der Greif, Causette, Elle (NL), L’ADN, Nido, Volkskrant, Current Obsession, Visuelle.

Förderungen

2017
Danish Arts Council - Working Grant

2016
Pro Helvetia - Project Support Grant
Danish Arts Council- Working Grant
Danish Arts Council - Exhibition Production Grant

2014
Danish Arts Council - Working grant
Danish Arts Council - Exhibition Production Grant

2013
Danmarks Nationalbanks Jubilæumsfond - Exhibition Participation Grant

 

zurück

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen