Charlotte Hopkins Hall

AESTHETICA ART PRIZE 2018:

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass der "Council of Nonsense Peering in Wasted Souls" in diesem Jahr auf der Longlist steht und in der Aesthetica Art Prize Anthology 2018 "die Arbeit von 100 der aufregendsten Künstler der Welt zeigt".

Charlotte Hopkins Halls "Council of Nonsense Peering in Wasted Souls", wurde in der Zeit nach dem Grenfell Tower Unfall in London gemalt. Das Bild hinterfragt die kollektive Verantwortung, indem es die Anonymität der Beteiligten hervorhebt. In Anlehnung an das zeitgenössische Phänomen der Loslösung bietet das Bild ein unmerkliches und stilles Gewicht. "Council of Nonsense Peering in Wasted Souls", 2017, Acryl auf Leinwand, 160 x 180 cm

zurück