Ji Eun Lee

reversed

Einzelausstellung der südkoreanischen Künstlerin Ji Eun Lee … mehr >

Neue Arbeiten von Ji Eun Lee (geboren 1984 in Seoul)

Künstler-Statement:
In meiner Praxis beschäftige ich mich hauptsächlich mit Skulptur. In meinen Skulpturen verwende ich verschiedene Materialien: Bronze, Gips, Holz, Silikon und sogar übliche Materialien aus dem täglichen Leben. Ich versuche, die Visualisierung der unsichtbaren Qualität, die in einer Vielzahl von Räumen zu finden ist, in Frage zu stellen - von Räumen, die Menschen bewohnen, über Räume zwischen Wänden, Risse im Boden bis hin zu Hohlräumen in einem Objekt. Diese Räume werden leicht vergessen und ich versuche, diese Bereiche in meiner Arbeit wiederzugeben. Zum Beispiel erstelle ich eine Installation aus Gips und Plastiktüten, um das leere Gefühl und die Grenze zwischen Innen und Außen hervorzuheben. Ich breitete den Gips mit einer Bürste auf einer aufgeblasenen Plastiktüte aus Vinyl aus. Je mehr Gips ich darauf auftrage, desto leichter wird es, die Form davon zu erkennen. Wenn ich das Vinyl entferne, wird die Schicht deutlich sichtbar und spiegelt sowohl das Innere als auch das Äußere des Charakters wider. Als weiteres Beispiel fülle ich die kleinen Löcher in einem geflochtenen Korb aus Bambus- oder Weidenzweigen mit einigen Materialien wie Ton oder Silikon. Mit dieser Arbeit weise ich auf die Struktur der Oberfläche hin, die durch wiederholtes Füllen der leeren Räume entsteht.

7.9. – 2.11.2019

Vernissage
Freitag, 6. September
18 – 22 Uhr
Galerienrundgang/Saisonstart

Midissage
Samstag, 5. Oktober
12 – 18 Uhr
neue Hängung

Öffnungszeiten  
Dienstag – Freitag 11 – 19 Uhr
Samstag 12 – 16 Uhr
u. n. V.