Lionel Sabatté

île

Einzelausstellung des Pariser Künstlers Lionel Sabatté … mehr >

Neue Arbeiten von Lionel Sabatté (geboren 1975 in Toulouse)

Lionel Sabatté erweckt das Leben aus dem Verworfenen und Unerwarteten zum Leben. Er beschafft sich Staub von Paris geschäftigsten U-Bahn-Stationen, Pflanzenfasern und sogar von sich selbst - Haut- und Fingernagelreste. Alle diese Materialien laufen zu einer Menagerie lebensechter Skulpturen zusammen, von denen einige auf echten und andere auf fantastischen Kreaturen basieren. Seine neuesten Werke bestehen aus einer Vielzahl von träumerischen Farben auf Gemälden. Inmitten von psychedelischen Farbtönen ist ein Hauch von einem Gesicht, eine Schnauze oder ein Paar Augen. Was auch immer es ist, Sabatté überlässt es der Vorstellungskraft des Betrachters. So regt der Name der Ausstellung - île - das Publikum dazu an, über den Tellerrand hinauszuschauen und unkonventionelle Medien und Ästhetik zu entdecken. Sabattés Werke erzählen Geschichten über das Menschsein und die Umwelt. Er gibt uns Einblick in seine Arbeit und wie er sich seine Kreaturen vorstellt.

7.9. – 2.11.2019

Vernissage
Freitag, 6. September
18 – 22 Uhr
Galerienrundgang/Saisonstart

Midissage
Samstag, 5. Oktober
12 – 18 Uhr
neue Hängung

Öffnungszeiten  
Dienstag – Freitag 11 – 19 Uhr
Samstag 12 – 16 Uhr
u. n. V.